Textfeld: Home Textfeld: Tauchlizenzantrag Textfeld: Sichtweiten Textfeld: Mail
 


TAUCHBASIS

unsere Tauchbasis erreichen sie unter 0157 - 80830653

Die Tauchsaison 2016 ist vorbei und wir freuen uns auf ein Wiedersehen ab dem 18.03.2017

Wir bedanken uns bei alle Besucher der Tauchbasis

Außerhalb der Öffnungszeiten ist die Ausgabe der modernen Tauchlizenz jederzeit möglich

per SMS oder e-mail.  

Infos unter: 0172-8203673  info@nauticodiver.de

Die Tauchbasis ist wieder ab dem 18.03.2017 geöffnet.

Das Tauchen in der Bevertalsperre ist nur vom 15.03 – 31.10 möglich

Bever - Talsperre Campingplatz  - Käfernberg 6 – 42499 Hückeswagen auf dem Gelände der IGZ

basis7

basise2

basisparkp

Die Basis

Sitzplätze

Parkplätze

   basisparkp      basisparkp         basisparkp   

             Eingang Anmeldung                             Anmeldung                                       Sitzecke

!!! Der Beginn für alle Tauchbrevets vom Grundtauchschein bis TL *** sowie alle Specialty Brevets auf User und Instructor Ebene ist jederzeit möglich. !!!

!!! Keine Erhöhung der Lizenzgebühren in 2016 Jahrestauchgenehmigung für 55,00 € und Tageslizenz für 9,00 € !!!

Lage:

Die Bevertalsperre liegt in Hückeswagen in der Nähe von Remscheid.

Tiefe:

Von Flachwasser bis zur max. Tiefe von 31,5 Metern (je nach Wasserstand)

Temperatur:

Diese beträgt je nach Jahreszeit zwischen 4 und 18 Grad Celsius

Besonderheiten im und um das Wasser:

Innerhalb der Talsperre befinden sich mehrere Bootswracks, alte Kellergebäude, ein großer Steinbruch, Telefonhaus, alte Absperrregler, sowie Reste der alten Staumauer in der Talsperre. Auch befindet sich eine Bucht welche extra als Beginnergebiet definiert ist, in welchem auch unerfahrene Taucher ihren Spaß finden. Die Basis verfügt über WC´s und Duschen für Herren und Frauen direkt am Parkplatz die von Tauchern der Basis genutzt werden können. Auch wurden extra für Taucher Außenduschen installiert wo sich jeder Taucher kpl. mit seiner Ausrüstung säubern kann. Das betreten der Innenduschen in Tauchausrüstung ist aufgrund der Schmutzbelastung untersagt.  Zwischen den Tauchgängen kann sich auf der Tauchbasis in gemütlicher Runde ausgeruht werden.

Anmeldung

Lizenzausgabe

Sitzecke

DIE TAUCHBASIS VERFÜGT ÜBER KEINE FÜLLSTATION FÜR TAUCHFLASCHEN. AUCH IST DER BETRIEB EINES EIGENEN MITGEBRACHTEN KOMPRESSORS UNTERSAGT UND FÜHRT ZUM SOFORTIGEN TAUCHVERBOT, SOWIE ZU EINER GELDSTRAFE IN HÖHE VON 1000,00 €. SCHLIESSLICH HANDELT ES SICH HIER UM EIN ERHOLUNGSGEBIET.  

Sichtweiten: 

Die Sichtweiten schwanken zwischen 1 bis 10 Meter. Zu sehen gibt es von  Barschen, Zander bis zu kapitalen Hechten. Die UW-Optik reicht aus von Pflanzen bis zu schnellabfallenden Felsenwänden an einem alten Steinbruch.
 
Tauchbegleitung im See:

Tauchbegleitung wird angeboten für Taucher die noch nicht über genügend Erfahrung
verfügen oder für Taucher die keinen Buddy haben. Eine Voranmeldung per Mail ist zwingend erforderlich.
Bei eigener Ausrüstung beträgt die Gebühr hierfür EURO 12.00 pro Person.

Gleich an der Basis findet Ihr gut erreichbare Einstiege.

 

einsti1k

einsti2k              einsti2k

Einstieg 1

              Einstieg 2                         Einstieg 3 für erfahrene

Info: 

Ihr findet hier ein intaktes Tauchgebiet . Es gibt 3 Einstiege somit ist für jeden etwas dabei. Einstieg 3 ist nur für erfahrene Taucher ab CMAS *** zu betauchen. Einstieg 2 ist auch behindertengerecht. Der Betreiber der Tauchbasis auf dem Gelände achtet sehr auf vernünftiges Auftreten aller Taucher. Ausbildung steht durch professionelles Personal vor Ort zur Verfügung. Wir bilden aus vom Schnorcheltaucher bis zum TL. Alle Spezialbrevets und Crossover-Prüfungen werden günstig angeboten z.B. von PADI zur CMAS/VDST. Fehlende Ausrüstung kann vorab telefonisch unter den bekannten Rufnummern bestellt werden, damit sie dann vor Ort (gegen Gebühr) bereitsteht. Da wir keine Ausrüstung an der Tauchbasis lagern, Ist eine Vorabbestellung wichtig, da wir diese dann extra für den Tag mitbringen. Die Ausbildung ist möglich nach PADI, VDST, CMAS, ANDI, IAC, IDA, DAN. Die Basis sowie die Ausbildung wird durch den Besitzer geleitet, und zudem durch einen staatlich anerkannten Tauchlehrer überwacht.
 

Bemerkenswerte Annehmlichkeiten:

  • Parkmöglichkeiten für Taucher in der Nähe der Einstiege (solange Verfügbar)
  • Keine Parkplatz und Eintrittsgebühren zum Gelände für Jahrestauchlizenzbesitzer
  • Keine Parkplatz und Eintrittsgebühren zum Gelände für Tagestauchlizenzbesitzer (gilt nur Sa. & So.)
  • Beginner und Fortgeschrittenengebiet
  • Angelegte Kinderspielplätze
  • Gaststätte mit Restaurant
  • Kiosk
  • Liegewiesen
  • Grillen erlaubt
  • Hotel / Gasthof an der Talsperre
  • Zelt- und Wohnwagenplätze
  •  

schulung1  schulung1

schulung2

                         WC                                       WC und Duschen

Zeltwiese

 

Es besteht die Möglichkeit am Wochenende oder in den Ferien auf dem Freizeitgelände einen Zelt- oder Campingplatz gegen eine geringe Platzmiete zu bekommen. Kontaktperson ist die Platzwartin  Frau Baumbach unter Tel. 02192 – 859844. Bei der Reservierung sagen das es sich um Taucher handelt.

Auf dem Gelände, welches als Freizeitgelände gestaltet ist, besteht die Möglichkeit zum Surfen, Bootfahren, Wandern, Reiten, Radfahren, etc. Einiges natürlich gegen Gebühr.
 

Blockhäuser zum mieten findet ihr unter www.Beverblick.de Tel: 02192-83389. 

 

 

                                         Restaurant Haus am See auf Platz 1

 

 

Blockhäuser zur Miete an der Bevertalsperre

Das Tauchen bedarf der Genehmigung der Tauchbasisbetreiber. Die Genehmigung kostet:

 

Tagestauchlizenz EURO 9.00 inkl. Eintritt und Parkgebühren

 

Jahrestauchlizenz EURO 55.00 inkl. Eintritt und Parkgebühr (15.03.-31.10.2016)

 

Nichttaucher und Besucher zahlen den gültigen Eintritt zum Gelände EURO 3.00 pro Person und Tag

 

Die Lizenz kann zu den unten angegebenen Öffnungszeiten der Basis oder aber auch in der Zentrale der Betreiber abgeholt werden. Auch besteht für Taucher welche die Bevertalsperre schon betaucht haben und für die ein Haftungsausschluss vorliegt die Möglichkeit die Genehmigung per E-Mail, Fax oder schriftl. zu beantragen. Genaue Infos bekommt ihr natürlich wie zu allem unter: Tel: 0172 - 8203673

 

Das Mitführen von Hunden auf dem Campingplatz ist untersagt. Der Parkplatz und das anschließende Waldgebiet gehört nicht zum Campingplatz. JJJ

Alles in allem muss man hierzu sagen, dass es sich um ein sehr schönes und gepflegtes Tauchgebiet handelt, das hervorragend geleitet wird. Und der Tauchpreis so glaube ich, steht wohl bei allen erfahrenen Taucher außer jeder Frage einer Konkurrenz, denn die meisten Tauchlizenzen kosten ja pro Tag zwischen EURO 8.00 und EURO 15.00.
 

Öffnungszeiten:

geöffnet ist die Basis jährlich vom 15.03. bis 31.10. wie folgt:

Die Ausgabe von Tauchlizenzen vor Ort ist zur Zeit Samstags 10:00 – 16:00 Uhr + Sonntags von 10:00 – 16:00 Uhr

(bei schönem Wetter sind wir oft länger da ruft einfach an und fragt nach)

Außerhalb dieser Zeit ist die Ausgabe der modernen Tauchlizenz jederzeit möglich

 per SMS oder e-mail.

Infos unter: 0172-8203673 oder info@nauticodiver.de

 
 

Kontrolle muss sein:

Deshalb wird der Tauchbasisbesitzer sowie dessen Personal, in unregelmäßigen Abständen die Tauchgenehmigungen kontrollieren.
Ein nicht mitführen der Genehmigungen oder ein Tauchen ohne Tauchlizenz führt automatisch zum absoluten Tauchverbot und wird zur Strafanzeige gebracht.
Aus diesem Grunde befinden sich nochmals ausdrückliche Hinweisschilder auch am Einstieg, die auf die Anmeldepflicht hinweisen.
Die kommerzielle Ausbildung ist nach vorheriger Absprache und Genehmigung durch den Besitzer der Tauchbasis erlaubt, und stellt kein Problem dar.



 
 

J.B. DIVING

Joachim Bernau
Feldhuhnweg 37
50127 Bergheim
Tel.: 0172 - 8203673

Tauchbasis Bevertalsperre
Campingplatz I

Käfernberg 6
42499 Hückeswagen
Tel.: 0157 - 80830653

Gut Luft wünscht das  DIVE TEAM

Wichtig!

Textfeld: TauchlizenzantragZum Ausdruck geeignet findet Ihr nachfolgend zwei wichtige Formulare, Infos und eine Wegbeschreibung
1.) Haftungsausschluss und Risikoübernahme-Erklärung für das komplette Jahr
2.) Auszug aus der Wassernutzungsordnung für die Bever-Talsperre
3.) Wegbeschreibung zum Ausdrucken und mitnehmen

 

Textfeld: Mail